Reise-Tipps für alleinreisende Frauen


11 Okt 2018 [14:24h]     Bookmark and Share


Reise-Tipps für alleinreisende Frauen

Reise-Tipps für alleinreisende Frauen


  • Urlaub.digital

Zanna von Dijk ist Bloggerin, ausgebildete Personal Trainerin sowie Mitbegründerin der Girlgains-Bewegung. Sie lebt in London und erforscht Themen rund um Reisen, Fitness, Essen, Lifestyle und Umwelt. Ihre Erfahrungen teilt sie auf ihrem Blog und ihren Social-Media-Kanälen. Als Teil der „Global Solo Travel“-Studie verrät die Reiseexpertin ihre wertvollsten Tipps für einen gelungenen Solo-Trip.

London – Zehn Dinge, die Solo-reisende unbedingt mitnehmen sollten.

Ein Verlängerungskabel

Wenn man ein Verlängerungskabel dabeihat, benötigt man nur einen Adapter, um alle weiteren Geräte anzuschließen. Super praktisch für schnelles und einfaches Aufladen.

Ein Handy ohne SIM Lock

Es ist so viel billiger, eine lokale SIM-Karte zu kaufen, als die deutsche Mobilnummer zu benutzen. An fast allen Flughäfen befinden sich Shops, in denen Sie direkt bei Ihrer Ankunft eine neue SIM-Karte kaufen können.

Ein tragbares Ladegerät

Ein Smartphone vereint heute viele wichtigen Dinge, die man während einer Reise benötigt: Reiserouten, E-Tickets, Karten oder Kamera. Um sicher zu gehen, dass man immer darauf zugreifen kann, sollte man unbedingt ein tragbares Ladegerät mitnehmen!

Maps.Me

Hat man unterwegs keinen Internet-Zugang, empfiehlt die Bloggerin definitiv die App „Maps.Me“. Damit kann man auch ohne Internet auf Karten zugreifen und man ist auch an etwas abgelegeneren Orten immer bestens orientiert.

Eine wasserdichte und sturzsichere Handyhülle

Smartphone ins Wasser gefallen? Keine Panik – mit einer wasserdichten und sturzsicheren Handyhülle gehören solche Supergaus der Vergangenheit an. Der wichtigste Reisebegleiter sollten entsprechend geschützt sein, um Stress und Ärger im Urlaub zu vermeiden.

Ein komfortabler, wasserdichter Rucksack

Einen Rucksack, der zum Wandern geeignet ist und am besten eine wasserdichte Tasche enthält, in der man sein weltvollstes, technisches Equipment unterbringen kann. Der Rucksack sollte außerdem komfortabel sein, da man ihn oftmals den ganzen Tag mit sich herumtragen muss.

Bereits eingelaufene Schuhe

Am besten sollte man kein neues Paar Schuhe mitnehmen, denn die Blasen danach werden ein Albtraum sein. Der beste Begleiter ist ein hochwertiges, altes Paar Schuhe, welches man durch alle Abenteuer tragen wird.

Snacks

Falls das Essen im Flieger mal nicht zusagt oder ein Tagestrip länger dauert als geplant: Man sollte immer einen kleinen Vorrat an nährstoffreichen Snacks griffbereit haben.

Eine wiederverwendbare Wasserflasche

Diese Anschaffung ist Gold wert für Reisen. Idealerweise sollte ein Wasserfilter integriert sein. So kann man es in Ländern, in denen kein sauberes Trinkwasser vorhanden ist vermeiden, unzählige Einweg-Plastikflaschen zu kaufen.

Ein offener Geist

Beim Alleine-Reisen geht es vor allem um neue Erfahrungen und darum, die eigene Komfortzone zu verlassen. Man sollte  unvoreingenommen sein und wird dann mit unvergesslichen Erlebnissen von der Reise zurückkehren.

 

Zehn Tipps für eine erfolgreiche Solo-Reise

Zugegeben, die erste Solo-Reise zu buchen, kann etwas beängstigend sein. Man darf sich jedoch von den Zweifeln nicht zurückhalten lassen. Die Welt ist da, um erkundet zu werden.

Auf neue Menschen zugehen

Ob es die Flugbegleiterin auf Ihrem Hinflug ist, der Besitzer eines Restaurants oder jemand, den man am Strand trifft: Seien Sie offen und fangen Sie ein Gespräch an! Die meisten Leute werden Sie dafür mit einem strahlenden Lächeln belohnen.

Lernen Sie die Sprache

Einige Basics reichen bereits aus. Einzelne Wörter, wie zum Beispiel „Hallo“, „Danke“, „Toilette“ und „Wasser“, zeigen nicht nur Respekt, sondern können in vielen Situationen auch hilfreich sein.

Visitenkarte der Unterkunft mitnehmen

Falls man sich verirren sollte, kann die Karte dabei helfen, zurück zu finden, indem man einen Einheimischen nach dem Weg fragt.

Daten regelmäßig durch ein Back-Up sichern

Um zu vermeiden, dass wichtige Daten oder Fotos verloren gehen, diese regelmäßig in der Cloud oder auf einer externen Speicherkarte abspeichern.

Ein gutes Buch mitnehmen

Wenn man alleine reist, hat man öfter die Gelegenheit zu lesen, beispielsweise beim Essen. Vielen Leuten gibt das Lesen eines Buches ein Gefühl von Sicherheit in verschiedenen Situationen: Beispielsweise wenn man allein im Restaurant sitzt.

Freiheit genießen

Es gibt niemanden der Ihnen sagt, was Sie zu tun oder zu lassen haben oder mit dem Sie Kompromisse eingehen müssen. Sie reisen für sich selbst, also nutzen Sie das aus! Bereisen Sie die Ziele, die Sie immer schon sehen wollten. Verlassen Sie Ihre Komfortzone und lassen Sie sich von niemandem davon abbringen.

Seien Sie glücklich

Das Beste, das Sie tun können, wenn Sie alleine reisen, ist zu lächeln. Es öffnet die Tür zu so vielen neuen Möglichkeiten und ermöglicht Ihnen Verbindungen zu neuen Menschen. Denn Sie wissen nie, wer Sie zurück anlächelt.

 

Zehn aktuell inspirierende Reise-Bloggs

Wheres Mollie

Mollie teilt auf ihrem umfangreichen Blog die unglaublichsten Reisetipps und ihre atemberaubenden Fotos machen Lust auf jeden Ort, den sie besucht.

Girls vs. Globe

Sina zeigt nicht nur epische Abenteuer und hilfreiche Reisetipps auf ihrem Blog, sondern spricht auch über Themen wie veganes Essen, nachhaltige Mode und natürliche Schönheit.

Bon Traveler

Jessica lebt in San Francisco und ist eine Bloggerin, die ihre Leser und Follower dazu ermutigt, aus ihrer Komfortzone heraus zu treten. Mit Hilfe ihrer Erfahrungen, ihren Tipps und ihren Hotelbewertungen, sind Sie perfekt auf Ihre nächste Reise vorbereitet.

Travel In Her Shoes

Aggie hat im letzten Jahr an großer Reichweite gewonnen, indem sie die schönsten Instagram Posts mit der höchsten Fernweh-Garantie postet. Sie verbindet Luxusreisen nahtlos mit epischen Abenteuern und fängt alles auf wunderschönen Bildern ein.

The Travelista

Jess, die Gründerin von Travelista, hat für jeden eine ehrliche und vertrauenswürdige Empfehlung parat. Der Fokus ihres Blogs liegt zwar auf Luxusreisen, aber mit ihren traumhaften Bildern schafft sie es die Leute dazu zu inspirieren, mit jedem Budget zu reisen.

The Blonde Abroad

Dieser preisgekrönte Solo-Reise Blog bietet Reisetipps sowie Videos und Fotos aus der ganzen Welt. Da Kiki schon über 70 Länder bereist hat, geben ihre Berichte Einblick in viele Reiseziele, die es sich lohnt zu erkunden.

World of Wanderlust

Brooke Saward ist eine Solo-Reisen-Bloggerin, die aus dem Koffer lebt und die ganze Welt als ihr zu Hause betrachtet. Ihre vollgepackten Reiserouten sind umfassend und informativ und deshalb perfekt geeignet, wenn es darum geht einen eigenen Trip zu planen.

Manuela Vitulli

Manuela ist eine italienische Reisebloggerin, die seit 6 Jahren nicht nur ihre Reiseziele auf Instagram teilt, sondern auch ihre Erfahrungen und Tipps auf ihrer Website preisgibt.

Travel See Write

Archana ist eine preisgekrönte Bloggerin aus Indien, die sich abseits der üblichen Routen bewegt. Sie verfügt über ein unglaubliches Wissen weit über die Grenzen Indiens hinaus.

Zanna van Dijk

Ich könnte diese Liste doch niemals vervollständigen, ohne mich selbst mit einzubeziehen, oder? Ich versuche mit einem Plan zu reisen und nicht nur schöne Reiseziele zu teilen. Ich möchte Sie dazu inspirieren, Teil einer positiven Veränderung zu sein, während Sie sich auf Reisen begeben. Auf meinem Blog teile ich einen vollständigen Reiseführer für jedes Ziel, welches ich besuche.


  • Palma.guide


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*