Kölle Alaaf – Die närrische Zeit ist bei Germanwings angebrochen


12 Feb 2007 [17:20h]     Bookmark and Share


Kölle Alaaf – Die närrische Zeit ist bei Germanwings angebrochen

Kölle Alaaf – Die närrische Zeit ist bei Germanwings angebrochen


  • Urlaub.digital

Die Günstig-Airline sorgt für Stimmung auch über den Wolken. Alle kostümierten Jecken bekommen an Bord Kölsch spendiert

KÖLN/BONN – Germanwings Alaaf! Damit der Kölner-Karnevalsspaß auch über den Wolken weitergeht, bietet die Günstig-Airline allen Passagieren, die zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch von und in die Hochburg des rheinischen Frohsinns reisen, ein echtes Karnevals-Special: Wer in der Zeit zwischen dem 15. und dem 21. Februar 2007 voll kostümiert eincheckt und an Bord geht, der bekommt von der Günstig-Airline Früh-Kölsch spendiert. 

Als Unternehmen mit Hauptsitz in  Köln wird bei Germanwings der Karneval natürlich groß geschrieben. Feiern hat bei der Günstig-Airline Tradition, jedes Jahr gibt es bei Germanwings in der fünften Jahreszeit besondere Aktionen: Den Düsseldorfer Prinzen zum Beispiel hat die Fluggesellschaft schon nach Köln eingeflogen, Germanwings engagiert sich regelmäßig bei dem neuen Karnevals-Highlight „Loss mer Singe“, dem Einsingen zum Kölner Karneval, und auch beim Karnevalszug in Köln ist die Airline dabei.

Hexen, Nonnen und Teufelinnen – wer sich was traut, wird an Bord der Günstig-Airline mit Freibier belohnt. Cowboys, Piraten und Musketiere müssen zwar ihre Waffen beim Einchecken abgeben, mit Germanwings kommen sie dennoch in Stimmung. Von der Karnevalsaktion 2007 hat jeder etwas: Kostümträger genießen ihr Kölsch, und die übrigen Gäste kommen angesichts fantasievoller und fröhlicher Kostüme garantiert in Karnevalsstimmung. Einziger Nachteil der Aktion: Am Aschermittwoch ist alles vorbei!


  • Palma.guide

Adresse
Für weitere Presseinformationen:
Pressestelle Germanwings
Tel.: 0 22 03 - 10 27 – 310
www.germanwings.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*