Sommersaison: Mehr Mallorca-Flüge von Deutschland als von Spanien


16 Mrz 2018 [23:59h]     Bookmark and Share


Sommersaison: Mehr Mallorca-Flüge von Deutschland als von Spanien

Foto: Carstino Delmonte


  • Urlaub.digital

Die Mittelmeerinsel Mallorca ist vom spanischen Festland aus gut angebunden. Mehr als doppelt so viele Flüge auf die Insel verkehren allerdings zwischen Deutschland und Palma.

Madrid/ Palma – Laut dem neuen Sommerflugplan, den die spanische Flughafenverwaltung Aena heute veröffentlicht hat, wird es im Sommer 2018 insgesamt 33,3 Millionen Flugsitze geben. Das ist mit 21,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast ein Viertel mehr als.

Besonders bemerkenswert ist jedoch, dass 12,9 Millionen dieser Sitzplätze zwischen Deutschland und Palma angeboten werden, zwischen dem spanischen Festland und Palma hingegen sind es nur 5,9 Millionen Sitzplätze.

5,9 gegenüber 12,9 Millionen Sitzplätze, das bedeutet mehr als doppelt so viele Flüge zwischen Deutschland und der Insel als zwischen Spanien und der Insel. Mit ganzen sechs Millionen Flugsitzen werden Menschen von den britischen Inseln auf die Balearischinsel Mallorca befördert. Also auch etwas mehr als vom spanischen Festland.

Aena erwartet sogar noch Veränderungen aufgrund der Nachwirkungen der Niki- und Air Berlin-Pleiten.

Die Steigerungen gegenüber dem Vorjahr in Prozent im Überblick:

Deutschland-Flüge:        38,9 Prozent zusätzliche Flüge

Spanien-Flüge:                 12,8 Prozent zusätzliche Flüge

Großbritanien-Flüge:        2,5 Prozent zusätzliche Flüge

Der Sommerflugplan gilt vom 25. März bis zum 27. Oktober.

Die konkrete Anzahl der Flüge am Flughafen von Mallorca – Ankunft und Abflug eingerechnet – steigt im Sommerflugplan auf 188.500 Flugbewegungen. Das sind mit 21,5 Prozent ein sattes Fünftel mehr als im Jahr 2017. Bereits von 2016 auf 2017 gab es 11,3 Prozent mehr Flüge nach Palma./cad


  • Palma.guide


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*